Mittwoch, 9. August 2017

Neuzugänge | Flohmarkt- und Geburtstagshaul


Hallo, lange nicht gesehen! Tatsächlich sieht es auf meinem Blog gerade recht mager aus (warum, erkläre ich bald in einem extra Post), dafür umso weniger in meinem Bücherregal. Dank Flohmärkten und Geburstagsausbeute sind nämlich noch einige Schätze dazugekommen, die sich schon auf dem Boden stapeln müssen, weil kein Platz mehr im Regal ist.


Samstag, 15. Juli 2017

Monatsrückblick | Juni 2017


 Der Juli ist schon zur Hälfte vorbei, aber halt, mein Monatsrückblick fehlt noch! Mein Lesemonat fällt mit fünf gelesenen Büchern ganz gut aus, aber der Juni wurde vor allem durch die Ereignisse außerhalb der Bücherblase geprägt: Ich habe jetzt offiziell die Schule beendet und kann sehr zufrieden mit meinem Abitur sein; uns wurden unsere Zeugnisse bei der Abientlassung überreicht und wir haben beim Abiball ordentlich Party gemacht. Ein paar Tage später gab es dann wieder etwas zu feiern, ich bin nämlich 18 Jahre alt geworden! Die buchigen Neuzugänge davon zeige ich euch noch, es sind aber nicht annähernd so viele geworden wie letztes Jahr - mein SuB ist beruhigt. :D

Bei den Büchern sind dieses Mal einige dabei, die mich zwar nicht direkt enttäuscht haben, mich aber auch nicht wirklich überzeugen konnten. So zum Beispiel Magonia, das ein wunderschönes Cover und eine neuartige Grundidee aufweist. Generell ist die Story ziemlich schräg und bedarf einiger Vorstellungskraft, aber das ist etwas, das mich eher beeindruckt hat. Trotzdem blieb die Geschichte für mich ziemlich platt und obwohl die Handlung an sich nicht eintönig ist, gab es keinen Sog, sodass ich sogar kurz darüber nachgedacht habe, das Buch abzubrechen. Aber zumindest für Jason hat sich das Durchhalten gelohnt, sein Charakter ist einfach großartig! Jedoch werde ich wohl ich nicht zum zweiten Band greifen, zumal ich gelesen habe, dass dieser selbst Fans enttäuscht hat...

Sonntag, 9. Juli 2017

Releaseparty "Fallen Queen" | Schneewittchen-Verfilmungen

Hallo liebe Leser und Neugierige,
herzlich willkommen zu einem weiteren Tag der Releaseparty zu "Fallen Queen - Ein Apfel rot wie Blut"!
Zunächst einmal das Buch, um das es hier geht: Das Debüt von Ana (ein Pseudonym) aus dem Drachenmond Verlag ist gestern offiziell erschienen! Es ist eine Schneewittchen-Adaption, allerdings hat dieses Mal die jüngere, schöne Prinzessin die Rolle der Bösen inne. Der Klappentext:

"Wenn aus Schwestern Feindinnen werden und Äpfel Königinnen zu Fall bringen.

Erst wenn Königin Nerina sich einen Gemahl erwählt hat, darf die Prinzessin des Landes heiraten. Was aber, wenn sie sich in den Mann verliebt, den auch das Herz ihrer Schwester begehrt?
Um den Thron betrogen und zum Tode verurteilt flieht Nerina in den Verwunschenen Wald, einen Ort, den viele Menschen betraten, doch niemals mehr verließen."

Donnerstag, 8. Juni 2017

Monatsrückblick Mai 2017

Hallo liebe Leser,
bei mir ist es zurzeit ziemlich chaotisch - jedoch will ich es mir nicht nehmen lassen, meinen Monatsrückblick noch weiter hinauszuschieben. Außerdem entspannt mich das Bloggen normalerweise und das kann ich gerade gut gebrauchen. 


Buch Nummer 1 war Zorn und Morgenröte, ein Buch, auf das ich mich seit Monaten gefreut habe. Dann rief es eines Tages stärker als sonst nach mir (klingt wie Magie aus Tausenduneiner Nacht, oder nicht?) und ich musste es einfach anfangen.

Anfangs war ich noch skeptisch. Ich fand ein paar andere Dinge recht unglaubwürdig und die Liebesgeschichte übereilt, aber ich muss sagen, sie wird auf ihre Weise wirklich romantisch und hat mich schließlich in ihren Zauber gezogen. Zusammen mit starken Charakteren (Shahrzad beeindruckt mit ihrer scharfen Zunge, Jalal ist einfach liebenswürdig, Chalid hat einen Touch von Warner (!) und auch Tarik beweist seine Stärke), einem wundervollen Schreibstil und dem Orient-Setting konnte mich das Buch letztendlich doch noch etwas ins Schwärmen bringen. Ich freue mich auf die Fortsetzung Rache und Rosenblüte!


Donnerstag, 25. Mai 2017

Rezension | Der schwarze Thron - Die Schwestern


Kendare Blake | Band 1 von 4 | penhaligon | 14,99€ | OT: Three Dark Crowns | Mai 2017 | 448 Seiten

Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine
und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …

Dienstag, 16. Mai 2017

Neuzugänge | Bücherwurm und Schnäppchenjäger


Hallo ihr Lieben,
heute ist es eine Woche her, seit ich meine letzte Abiprüfung (erfolgreich) absolviert habe und nun liegen Wochen für mich, in denen mich um viele Dinge kümmern muss, die aber trotzdem entspannt werden sollen. Das Abiballkleid bestellen, meine Reise planen, mehr Zeit zum Kochen und Malen nehmen und regelmäßiger bloggen sind Punkte auf meiner To Do-Liste.

Außerdem wartet hier noch ein ganzer Stapel neuer und alter Neuzugänge, die ich euch jetzt endlich vorstelle.

Mittwoch, 3. Mai 2017

Monatsrückblick | April 2017


Und schon wieder ist ein Monat vorbei, in dem ich nach dem spärlichen März wieder relativ viel Freizeit hatte. So habe ich immerhin vier gute Bücher gelesen (darunter zwei Highlights) und große Serienfortschritte auf Netflix gemacht! Mehr dazu auf "Weiterlesen" :)

Mittwoch, 19. April 2017

Rezension | The Sun is also a Star

Nicola Yoon | Einzelband | Dressler | 19,99€ | OT: The Sun is also a Star | März 2017 | 400 Seiten

Schicksalsfäden einer großen Liebe! Wie viele Dinge müssen geschehen, welche Zufälle passieren, damit sich die Wege zweier Menschen kreuzen? Als Daniel und Natasha in New York aufeinander treffen, verguckt er sich sofort in das jamaikanische Mädchen. Die zwei teilen einen Tag voller Gespräche über das Leben, ihren Platz darin und die Frage: Ist das zwischen uns Liebe? Doch ihr Schicksal scheint bereits festzustehen, denn Natasha soll noch am selben Abend abgeschoben werden.

Samstag, 8. April 2017

Neuzugänge | Von überforderten Bücherregalen und der Suche nach Lesezeit

Ich habe gerade nachgeguckt, der letzte Neuzugängepost war Ende Januar. Das heißt aber nicht, dass in der Zeit keine Bücher dazugekommen wären, ganz im Gegenteil: Meine Regale quellen über und auf dem Boden stapelt sich schon einiges. Vor allem englische Bücher sind vermehrt dazu gekommen. Ich hänge etwas zurück, euch meine Buchpost der letzten Wochen zu zeigen, aber heute ist der Tag, an dem ich das endlich in Angriff nehme!


Fangen wir mit den Schätzen an, die schon am längsten warten: Einmal Harry Potter and the Cursed Child, welches ich immer noch nicht gelesen habe. Der Moment schien mir noch nicht passend, gerade bin ich eher im Sarah J. Maas-Fieber und die Stimmung in ihren Büchern ist ganz anders. Also muss das Drehbuch noch weiter warten, bis wieder eine ruhigere, magische Zeit eintritt.
Zweitens ein weiteres Colleen Hoover Buch: November 9 (im Deutschen Jedes Jahr am selben Tag), auf das ich sehr gespannt bin. Jedoch möchte ich chronologisch erst Ugly Love davor lesen, weshalb es bestimmt noch etwas dauert.

Donnerstag, 6. April 2017

Rezension | Wir fliegen, wenn wir fallen

 Ava Reed | Einzelband | ueberreuter | 16,95€ | Februar 2017 | 296 Seiten

Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten ...
So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an.