Donnerstag, 12. Oktober 2017

Monatsrückblick | September 2017

 Hallo, Freunde!
Über einen Monat bin ich nun in Kanada, habe so viel gesehen und unternommen - das bedeutet auch: wenig Zeit zum Lesen. Zwei Bücher haben es trotzdem mit in die Reisezeit geschafft und die stelle ich euch jetzt vor. :)

Der Regenbogen von Montréal

Samstag, 9. September 2017

Monatsrückblick | August 2017


Hallo ihr Lieben!
Dieser Post erscheint vielleicht wie ein gewöhnlicher Monatsrückblick - aber für mich ist er schon etwas Besonderes, denn ich tippe dieses Zeilen aus Kanada. Genau, über 6000 Kilometer entfernt von Deutschland und so schnell komme ich auch nicht zurück. Eigentlich wollte ich dazu einen seperaten Post schreiben, aber ich weiß noch nicht, wann ich dazu komme - es gibt hier so viel zu entdecken und da möchte ich nicht zu viel am PC sitzen. Trotzdem will ich weiterbloggen, auch wenn es nur ab und zu ist und ich wenig Buchthematisches zu berichten habe. Deshalb ist dieser Post schon einmal der erste Schritt dazu - ich freue mich, wenn ihr mich weiterhin begleitet!

Im August habe ich lediglich drei Bücher gelesen, die ich aber alle ziemlich mochte. Dazu war natürlich auch die siebte Staffel Game of Thrones sehr prägend für den August, weshalb es Dany & Drogon auch aufs Foto geschafft haben. :D

Anna and the French Kiss in ParisAußerdem war ich im August für eine Woche in Paris und dafür habe ich mir extra noch dieses Buch bestellt: Anna and the French Kiss, welches schon lange auf meiner Wunschliste stand. Und wenn man schon mal nach Paris fährt, dann kann man a) dieses Buch lesen, um die Stimmung noch atmosphärischer zu machen und b) um das Cover nachzustellen. Das Buch war wirklich wundervoll - es bediente zwar eine ganze Kiste voll Klischees, aber ist so süß und witzig geschrieben, dass mir die Geschichte ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Dazu mochte ich die Charaktere ebenso wie das französische Setting sehr gern. Die anderen Werke von Stephanie Perkins werden definitiv gelesen, da freue ich mich schon sehr drauf!

 Throne of Glass Empire of Storms

Sonntag, 27. August 2017

Monatsrückblick | Juli 2017


Hi there! Spät dran? Ich doch nicht. Bald werden verspätete Monatsrückblicke noch zu meinem Markenzeichen *hust*.
Schauen wir uns lieber die sechs Bücher an, die mich im Juli begleitet haben, drei deutsche und drei englische. Positivität kann jeder gebrauchen, also starten wir doch gleich mit meinem Monatshighlight:

A Darker Shade of Magic
A Darker Shade of Magic!
Endlich mal wieder ein richtig gutes und originelles Fantasy-Buch! V.E. Schwab hat mit den vier verschiedenen Londons eine faszinierende Welt geschaffen, magische Elemente geschickt mit einem actionreichen Plot verwoben und dazu noch großartige - wirklich großartige - Charaktere entwickelt. Lila und Kell sind stark, clever und schlagfertig, kurzum, ein Duo, das ich in den Folgebänden gerne weiterverfolgen werde. Gut, das Buch hat mich nicht vollkommen begeistert, ein kleiner Funke Fangirl fehlt noch, aber ich bin zuversichtlich, dass besagte Folgebände das Potenzial weiter ausschöpfen werden.

Mittwoch, 9. August 2017

Neuzugänge | Flohmarkt- und Geburtstagshaul


Hallo, lange nicht gesehen! Tatsächlich sieht es auf meinem Blog gerade recht mager aus (warum, erkläre ich bald in einem extra Post), dafür umso weniger in meinem Bücherregal. Dank Flohmärkten und Geburstagsausbeute sind nämlich noch einige Schätze dazugekommen, die sich schon auf dem Boden stapeln müssen, weil kein Platz mehr im Regal ist.


Samstag, 15. Juli 2017

Monatsrückblick | Juni 2017


 Der Juli ist schon zur Hälfte vorbei, aber halt, mein Monatsrückblick fehlt noch! Mein Lesemonat fällt mit fünf gelesenen Büchern ganz gut aus, aber der Juni wurde vor allem durch die Ereignisse außerhalb der Bücherblase geprägt: Ich habe jetzt offiziell die Schule beendet und kann sehr zufrieden mit meinem Abitur sein; uns wurden unsere Zeugnisse bei der Abientlassung überreicht und wir haben beim Abiball ordentlich Party gemacht. Ein paar Tage später gab es dann wieder etwas zu feiern, ich bin nämlich 18 Jahre alt geworden! Die buchigen Neuzugänge davon zeige ich euch noch, es sind aber nicht annähernd so viele geworden wie letztes Jahr - mein SuB ist beruhigt. :D

Bei den Büchern sind dieses Mal einige dabei, die mich zwar nicht direkt enttäuscht haben, mich aber auch nicht wirklich überzeugen konnten. So zum Beispiel Magonia, das ein wunderschönes Cover und eine neuartige Grundidee aufweist. Generell ist die Story ziemlich schräg und bedarf einiger Vorstellungskraft, aber das ist etwas, das mich eher beeindruckt hat. Trotzdem blieb die Geschichte für mich ziemlich platt und obwohl die Handlung an sich nicht eintönig ist, gab es keinen Sog, sodass ich sogar kurz darüber nachgedacht habe, das Buch abzubrechen. Aber zumindest für Jason hat sich das Durchhalten gelohnt, sein Charakter ist einfach großartig! Jedoch werde ich wohl ich nicht zum zweiten Band greifen, zumal ich gelesen habe, dass dieser selbst Fans enttäuscht hat...

Sonntag, 9. Juli 2017

Releaseparty "Fallen Queen" | Schneewittchen-Verfilmungen

Hallo liebe Leser und Neugierige,
herzlich willkommen zu einem weiteren Tag der Releaseparty zu "Fallen Queen - Ein Apfel rot wie Blut"!
Zunächst einmal das Buch, um das es hier geht: Das Debüt von Ana (ein Pseudonym) aus dem Drachenmond Verlag ist gestern offiziell erschienen! Es ist eine Schneewittchen-Adaption, allerdings hat dieses Mal die jüngere, schöne Prinzessin die Rolle der Bösen inne. Der Klappentext:

"Wenn aus Schwestern Feindinnen werden und Äpfel Königinnen zu Fall bringen.

Erst wenn Königin Nerina sich einen Gemahl erwählt hat, darf die Prinzessin des Landes heiraten. Was aber, wenn sie sich in den Mann verliebt, den auch das Herz ihrer Schwester begehrt?
Um den Thron betrogen und zum Tode verurteilt flieht Nerina in den Verwunschenen Wald, einen Ort, den viele Menschen betraten, doch niemals mehr verließen."

Donnerstag, 8. Juni 2017

Monatsrückblick Mai 2017

Hallo liebe Leser,
bei mir ist es zurzeit ziemlich chaotisch - jedoch will ich es mir nicht nehmen lassen, meinen Monatsrückblick noch weiter hinauszuschieben. Außerdem entspannt mich das Bloggen normalerweise und das kann ich gerade gut gebrauchen. 


Buch Nummer 1 war Zorn und Morgenröte, ein Buch, auf das ich mich seit Monaten gefreut habe. Dann rief es eines Tages stärker als sonst nach mir (klingt wie Magie aus Tausenduneiner Nacht, oder nicht?) und ich musste es einfach anfangen.

Anfangs war ich noch skeptisch. Ich fand ein paar andere Dinge recht unglaubwürdig und die Liebesgeschichte übereilt, aber ich muss sagen, sie wird auf ihre Weise wirklich romantisch und hat mich schließlich in ihren Zauber gezogen. Zusammen mit starken Charakteren (Shahrzad beeindruckt mit ihrer scharfen Zunge, Jalal ist einfach liebenswürdig, Chalid hat einen Touch von Warner (!) und auch Tarik beweist seine Stärke), einem wundervollen Schreibstil und dem Orient-Setting konnte mich das Buch letztendlich doch noch etwas ins Schwärmen bringen. Ich freue mich auf die Fortsetzung Rache und Rosenblüte!


Donnerstag, 25. Mai 2017

Rezension | Der schwarze Thron - Die Schwestern


Kendare Blake | Band 1 von 4 | penhaligon | 14,99€ | OT: Three Dark Crowns | Mai 2017 | 448 Seiten

Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine
und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …

Dienstag, 16. Mai 2017

Neuzugänge | Bücherwurm und Schnäppchenjäger


Hallo ihr Lieben,
heute ist es eine Woche her, seit ich meine letzte Abiprüfung (erfolgreich) absolviert habe und nun liegen Wochen für mich, in denen mich um viele Dinge kümmern muss, die aber trotzdem entspannt werden sollen. Das Abiballkleid bestellen, meine Reise planen, mehr Zeit zum Kochen und Malen nehmen und regelmäßiger bloggen sind Punkte auf meiner To Do-Liste.

Außerdem wartet hier noch ein ganzer Stapel neuer und alter Neuzugänge, die ich euch jetzt endlich vorstelle.

Mittwoch, 3. Mai 2017

Monatsrückblick | April 2017


Und schon wieder ist ein Monat vorbei, in dem ich nach dem spärlichen März wieder relativ viel Freizeit hatte. So habe ich immerhin vier gute Bücher gelesen (darunter zwei Highlights) und große Serienfortschritte auf Netflix gemacht! Mehr dazu auf "Weiterlesen" :)